Leistungen für Unterkunf und Heizung

Die Kosten der Unterkunft und Heizung werden, soweit sie angemessen sind, in der Höhe der tatsächlichen Aufwendungen übernommen. Haben Sie ein eigenes Haus oder eine Eigentumswohnung, gehören zu den Kosten der Unterkunft die damit verbundenen Belastungen, jedoch nicht die Tilgungsraten für Kredite.

Der Kreis Höxter hat als Träger der Leistungen für Unterkunft und Heizung über die Firma Analyse & Konzepte eine Richtlinie zur Ermittlung der angemessenen Kosten der Unterkunft und Heizung (sogenanntes schlüssiges Konzept) erstellt.

Die ermittelten Richtwerte können Sie den nachfolgenden Tabellen entnehmen.

Angemessenheitsrichtwerte (Brutto-Kaltmiete im Produkt)

 

Haushaltsgröße

Vergleichsraum

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

Jede weitere Person        +15 m²

I        Marienmünster,
Nieheim,
Steinheim

293,50

371,80

449,60

502,55

572,00

78,00

II           Beverungen,
Höxter

311,00

378,95

453,60

506,35

590,70

80,55

III                       Bad Driburg,
Brakel

316,50

389,35

461,60

549,10

592,90

80,85

IV          Borgentreich,
Warburg,
Willebadessen

304,50

378,95

442,40

521,55

563,20

76,80

Quelle: Indexfortschreibung Kreis Höxter 2022

Nähere Einzelheiten zu der Höhe der angemessenen Kosten der Unterkunft und Heizung erfahren Sie bei Ihrem zuständigen Ansprechpartner.